früher begann der tag mit einer schußwunde
wolf wondratscheck

  Startseite
  Über...
  Archiv
  no glory
  Abonnieren
 


 
Links
   anna
   musik
   andré & ich

http://myblog.de/petra.oleum

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
the dog days are over

dies ist ein offener brief.

 

 

lieber w.

 

du hast die liebe, durch die ich durch muss.

so könnte man alles zusammenfassen. du bist einer der wechselseitigsten,  ungleichmäßigsten menschen die ich kenne. vielleicht liebe ich ja gerade das an dir? du bist manchmal so lieb, so durch und durch gut, das sich mir die schnürsenkel zu herzen verknoten! und dann bist du im nächsten atemzug wieder so ein riesen arsch das ich dir dein bierglas auf den kopf knallen möchte.

weißt du, wenn du MICH auswählen, mich HEIRATEN würdest , nä? wir hätten einen heidenspaß zusammen. wir passen so gut! siehst du das denn nicht ? du bist für mich bester freund, größter feind, liebhaber, alles zusammen! vielleicht passen wir sogar so gut zueinander, dass, wenn wir aufeinanderträfen uns gegenseitig verschlucken würden! hast du davor angst?

wer weiß das schon.

ich wollte dir jedenfalls nur nochmal gesagt haben, dass das gefühl, was du vor einigen jahren einfach so in mir freigesetzt hast GEWALTIG war. also RICHTIG groß. so groß... du kennst es. ich hab dir etwa 86 briefe darüber geschrieben, dass muss ich hier nicht mehr festhalten.

 

ich freue mich, dass du noch da bist, dass ich noch da bin. der rest von mir ist unter einer glasglocke. sie ist von innen beschalgen, weißt du? das war gut! sie ist ein bisschen angestaubt, ein bisschen weiter nach hinten gerückt. jetzt neulich bist du ganz frech einfach hingegangen und hast in einer total lässigen handbewegung ein stück wieder freigelegt. danke du mistkerl! jetzt seh ich es wieder, weiß was sich darunter verbirgt! aber das hast du dir so schön gedacht.... ich werde die glocke nicht anheben! nein! ich werde hier sitzen und warten bis sich wieder etwas staub von außen legt und die glasglocke von innen wieder beschlägt.

weißt du warum sie das tut? beschlagen? weil es verdammt heiß darunter ist. ganz viel energie, die kaum darunter passt. und würde ich die glock lüpfen, nur ein kleines bisschen... naja du ahnst es ja bestimmt.

und das will ich nicht. es hat lange gedauert alles von mir darunter zu stecken.

 

ach w.

ach w.

 

 

27.9.10 10:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung