früher begann der tag mit einer schußwunde
wolf wondratscheck

  Startseite
  Über...
  Archiv
  no glory
  Abonnieren
 


 
Links
   anna
   musik
   andré & ich

http://myblog.de/petra.oleum

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
du reibst dich selbst, immer wieder tief in meine wunde.

heute abend werde ich auf eine "willkommen zurück" party gehen.

mit gemischten gefühlen. eigentlich nur nette warme leute da. alle die ich kenne. aber zwei davon... ich fand sie schon zucker.

und er, er war besser, er war zucker geschmolzen, kochend heiß und wieder abgekühlt. karamell. und zucker und karamell sind jetzt ein wir. und ich bin nur noch gast.

 aber so schlimm ist das nicht. 

denn, und weise weise hab ichs prophezeit, ich wollte karamell nicht, weil ich wirklich lust auf etwas süße hatte. sondern nur, weil ich annahm, es sei an der zeit etwas süßes zu essen. weil alle anderen auch ständig mit zucker umgeben sind, sich damit einreiben, ihn in die luft werfen und wieder auf das von freudentränen überströmte gesicht rieseln lassen. es ist hart und pieksig manchmal, aber wenn man die augen schließt und über die eigenen lippen leckt, ist und bleibt es am ende doch immernoch süß. zucker eben.

 

die uni hat mich so verschreckt das ich heute, am sonntag um 8 aufgestanden bin und zur flüchtigen hausfrau mutiert bin. abwasch, wäsche, hausputz. alles erledigt.

ein wunderschönes lied hab ich gefunden.

von einer wunderschönen. ronja sat, schmeißt euch zusammen in einen pool aus alkohol und guckt in der suppe ob etwas gemeinsames von euch darin schwimmt. nein nein, das geht nicht. die wunderschöne ist schon karamell in zucker gerollt.

 

das soll mal reichen für den sonntag. es ist wenig, aber immerhin. 

guckt euch das video an. echt jetzt. es ist super. und das leid todestraurig.

du reibst dich selbst, immerwieder tief in meine wunde. singt die frau.

 

 

 

19.9.10 15:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung